Aktuelles

Bergeweise Christbäume auf dem Platz La Rochefoucauld

Am 12. Januar machten sich in den Birkenauer Ortsteilen Buchklingen, Hornbach, Löhrbach, Nieder-Liebersbach, Reisen und in Birkenau selbst, die Jugendfeuerwehren mit Unterstützung der Einsatzabteilung auf den Weg, um traditionell die ausgedienten Christbäume der Ortsbevölkerung einzusammeln.

Jährlich wird dieser Service, den die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Birkenau für die Einwohner anbieten, durchgeführt. Auch in diesem Jahr tummelten sich die Christbäume an den Sammelplätzen bergeweise und warteten auf die Entsorgung. Die ausgedienten Christbäume wurden mit Traktoren, Anhängern und Fahrzeugen mit kleiner Ladefläche zur Feuerwehr nach Birkenau gebracht, um dort gehäckselt zu werden.

Nachdem die Hälfte der Christbäume gesammelt und gehäckselt war, trafen sich alle Sammelteams der Gemeinde zum gemeinsamen Mittagessen im Feuerwehrgerätehaus in Birkenau, wo man sich bei einem leckeren Mittagessen wieder stärkte. Das Küchenteam stellte hier für ca. 140 Personen ein kleines Menü zusammen. Frisch gestärkt ging das muntere Christbaumsammeln weiter, ehe im Anschluss die eingesetzten Fahrzeuge und Maschinen gereinigt wurden.

An dieser Stelle möchten sich die Jugendfeuerwehren bei all denen bedanken, die für diesen Tag Fahrzeuge und Maschinen zur Verfügung gestellt haben. Ohne diese Unterstützung ist die Durchführung solch einer großen Aktion leider nicht möglich.

Natürlich gilt auch ein herzliches Dankeschön der Ortsbevölkerung für die zahlreichen Spenden an die einzelnen Jugendwehren. Laut den Jugendwarten war dies ein erfolgreicher Tag, den man abends in gemütlicher Runde ausklingen lies.


22.01.2013 - Marco Unholzer, Pressesprecher

Zusätzliche Informationen